wuchern


wuchern
wu|chern ; ich wuchere

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wuchern — Wúchern, verb. regul. welches auf gedoppelte Art gebraucht wird. 1. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben. (1) Sich vermehren, sich ausbreiten; doch nur noch von Gewächsen. Ein Gewächs wuchert, wenn es sich stark ausbreitet und vermehret,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • wuchern — V. (Mittelstufe) sich stark ausbreiten Beispiele: Der Schimmel wuchert in den Ecken. Im Garten wuchert viel Unkraut. wuchern V. (Aufbaustufe) jmdm. Geld leihen und dafür unverhältnismäßig hohe Zinsen verlangen Synonym: Wucher treiben Beispiel: Er …   Extremes Deutsch

  • Wuchern — Wuchern, 1) von Gewächsen sich vermehren u. ausbreiten, dem Boden viel ernährende Kraft entziehen: 2) Gewinn zu erwerben suchen; 3) übermäßigen Gewinn suchen, unerlaubte Zinsen fordern, s. Wucher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • wuchern — ↑proliferieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • wuchern — auswuchern; stark ausbreiten * * * wu|chern [ vu:xɐn]: a) <itr.; hat (von Pflanzen) üppig und wild wachsen: überall wucherte saftiges Grün. Syn.: ↑ sprießen. b) <itr.; ist sich wuchernd (a) irgen …   Universal-Lexikon

  • wuchern — 1. sich ausbreiten, ausschlagen, austreiben, blühen, sich fortpflanzen, grünen, keimen, treiben, sich verbreiten, sich vergrößern, sich vermehren, wachsen; (geh.): sprießen; (Biol.): luxurieren; (Med.): proliferieren. 2. ausnutzen, Gewinn… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • wuchern — Wucher: Das altgerm. Substantiv mhd. wuocher, ahd. wuochar »Frucht, Nachwuchs, ‹Zins›gewinn«, got. wōkrs »Zins«, niederl. woeker »Wucher«, aengl. wōcor »Zuwachs, Nachkommen« gehört zu der unter 2↑ wachsen behandelten idg. Wurzel und bedeutet… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wuchern — 1. Wer wuchert, bringt seinen Nächsten um. Dän.: Aager er mord. (Prov. dan., 2.) 2. Wuchern ist mir verpotten, denn es feylet mir an der haubtsumma. – Agricola, I, 225; Franck, II, 62b; Latendorf III, 106; Tappius, 70b; Egenolff, 623a; Eisenhart …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • wuchern — wu̲·chern; wucherte, hat / ist gewuchert; [Vi] 1 etwas wuchert (hat / ist) etwas wächst sehr stark und unkontrolliert (und verdrängt oder gefährdet so anderes) <Unkraut, ein Geschwür, ein Tumor> 2 (mit etwas) wuchern (hat) Wucher treiben …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • wuchern — wuchere …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.